So sieht`s bei uns aus

Turnhalle: Viel Platz zum Bewegen, zum Turnen oder einfach zum Rumtoben und Spielen. Fahrzeuge, Matten, eine kleine Kletterwand bieten den Kindern viele Möglichkeiten. Jede der Gruppen hat ihre feste Turnstunde, wo die Kinder mal mit Musik, mal mit Bällen oder Bewegungsspielen sich auspowern können.
Es kann aber auch ruhig zu gehen, wenn die Entspannung auf dem Programm steht. Entspannend ist nach dem Mittagessen auch die Ruhepause für die Kinder, die diese haben möchten.

In unserer Küche wird das Frühstück und das angelieferte Mittagessen vorbereitet. Die Küche ist gut ausgestattet mit einem kindersicheren Herd, Backofen, Mikrowelle und einer Industriespülmaschine. Geschirr, Besteck, Becher, Töpfe und Schüsseln sind in ausreichender Menge vorhanden. Hinter der Küche liegt die Vorratskammer, in der die notwendigen Lebensmitteln und Getränke gelagert werden. Zudem steht dort auch ein großer Kühlschrank. Kinder erproben in der Küche auch ihre Kochkünste. So manche Leckerei ist dabei schon entstanden.

Unser Forum unter der Kuppel hat zwei Funktionen. Morgens wird ein Teil des Raumes als Frühstücksraum verwendet. Das Frühstück wird vom Kindergarten gestellt. Ist ein Kind fertig mit dem Frühstück, so räumt es selbstständig das benutzte Geschirr ab und deckt für den nächsten wieder neu ein. Donnerstags haben wir gesundes Frühstück. Im Turnusdienst bringen die Eltern Rohkost und Obst für das Frühstück mit.
Auch das Mittagessen wird in diesem Teil des Raumes eingenommen. In unserem Kindergarten essen alle Kinder warm. Die Cateringfirma "Aubergine" aus Bonn liefert uns warmes Essen. Der wöchentliche Speiseplan ist im Internet eingestellt und wird per Rundmail an die Eltern geschickt.

In der übrigen Zeit dient das Forum als Ort der Begegnung. Hier wird gespielt, gesungen und bei Festivitäten natürlich ordentlich gefeiert. Das Vinxeler Prinzenpaar zu Karneval und der Nikolaus wurden hier schon begrüßt, für Weihnachten eine Krippe aufgestellt und der Tannenbaum festlich geschmückt, Fenster mit Selbstgebasteltem für Ostern behangen. Von den Kindern einstudierte Theaterstücke finden im Forum statt und auch unser Flohmarkt hat ihr seinen festen Platz.

Das Atelier wird zum Forschen und Experimentieren genutzt. Hier können die Kinder nach Herzenslust rummatschen - hier treffen sich aber auch die kleinen Forscher zum Experimentieren. Dann wird erforscht, wie Wasserdampf sich niederschlägt oder Strom funktioniert. Der Raum wird auch für Projektarbeiten genutzt, wie z.B. das gemeinsame Malen an einem großen Bild. Das Erlernte wird dann mit vielen gemalten Bildern und Fotos festgehalten. Die Ergebnisse können die Eltern dann im Atrium bewundern.

Das Paradies für die Kinder - vor allem für die Jungen. Es darf gehämmert, gesägt und genagelt werden. Unter Aufsicht können die Kinder die Gerätschaften in der Werkstatt ausprobieren. So manch’ schöne Arbeit ist hier schon entstanden.

Unsere Außenanlage
Von allen Gruppenräumen, der Turnhalle und vom Forum aus geht es raus zur Außenanlage. Diese ist komplett eingezäunt und hat Tore zum öffentlichen Spielplatz und zum Eingangsbereich. Der öffentliche Spielplatz darf mit Aufsicht auch besucht werden.

Ansonsten bietet die Anlage sehr viel Platz zum Spielen. Sandkasten, Klettergerüst, Reckstangen, Bäume zum Klettern, Baumhaus und Beete zum Bepflanzen lassen viel Freiraum für die kindliche Fantasie. Auf dem gepflasterten Weg können die Kinder mit Fahrzeugen fahren. In den Gartenhäusern sind jede Menge Materialien für den Sandkasten untergebracht. Einmal pro Tag gehen die Kinder auf jeden Fall an die frische Luft. Da muss schon sehr schlechtes Wetter sein, um das zu verhindern.